Casual (172)

Pubs (171)

Die Pub Guide Inhalte stammen von Gastautor TomS, der auf seiner Facebook Seite Pubs in England regelmäßig über seine Pub Besuche in England / UK & IRE berichtet.

Ape and Apple

Ein Joseph Holt Pub mitten in der City, ganz feines Ding. Man betritt das Haus zentral und hat links und rechts jeweils einzelne Sitzecken und Alkoven und in ganzer Hausbreite den Tresen vor sich. Nach oben gibt es dazu noch einen Restaurantbereich. Viel Holz, viel Licht, Glas in den Abtrennungen. Ausgeschenkt werden logischerweise Produkte der Holt Brauerei, Jospeh Holt Bitter für mich, ganz ganz lecker!

Besucht 9/2012

The Mesmerist

Dieser große Laden in der Nähe der Lanes ist eher Restaurant als Pub, aber Bier gibts halt auch..... Innen Themenmäßig im Stil einer Swingbar eingerichtet mit vielen Ledersofas, Sitzecken etc, es wird aber viel Wert auf den Restaurantbereich gelegt. Die Theke an der Seite ist daher auch eher klein. Auf Plakaten wird auch Livemusic angekündigt.

Besucht 5/2012

Brickmakers Arms

Etwa 300m vorm Stadion findet man dieses nette Etablissement. Im Eckgebäude über zwei Eingänge erreichbar, betritt man den Raum und findet rechts ein Kaminzimmer mit Dartboard, links die Theke und dann folgend ein weiterer Raum mit Pool und Dart. Alles recht rustikal und an Spieltagen auch voll, aber der nach hinten gehende kleine Biergarten nimmt auch gut Leute auf. Ales am Hahn, aber durch die kleine Theke ein Kampf ums Getränk, aber durchaus nette Leute dort.

Besucht 8/2012

The Adelphi Hotel

Fürn schnelles Bier beim Umsteigen passt der Laden ganz gut, der direkt am Bahnhof bzw. dem Busbahnhof liegt. Ein Teppich, der schon einiges erlebt hat, viel dunkles Holz in einem L Förmigen Raum und eine kleine Theke, die allerdings auch durch einige Ales überraschen kann. Hier schmeckte mir sogar das Boddingtons mal wieder ganz gut. Die Kundschaft sah nun ja nach Bahnhofsvorstadt aus, aber wie gesagt, 30 Schritte bis zum Bahnhof können in unserer modernen Gehetzten Welt ein Vorteil sein...

Besucht 8/2012

Mary D. Beamish Bar

Dieser Laden ist so etwas wie der inoffizielle Manchester City Discopub, kein Wunder bei Stadion in sichtweite und 1x über die Strasse geflankt. Die Bude besteht aus zweieinhalb Räumen. Vorne Tresen, Tische und ein Billiardtisch, hinten dann ein sehr großer Raum, der eher eine Disco darstellt. Vorne ein normaler Tresen, hinten ist selbige Station dann schon vergittert..... Ein DJ spielt bevorzugt Songs aus dem City/Oasis/Hate Man* Repertoire und in einem Seitenarm befindet sich auch noch ein inoffizieller Souvenirshop. Die Bude muß man an einem Spieltag erlebt haben, wenn auch nicht unbedingt zum Biertrinken...

Zuletzt Besucht: 8/2012

St. Aldgates Tavern

Auch von unserer 2005er Reise, aber mittlerweile geschlossen. Die Schliesser des gleichnamigen Colleges tranken hier gerne und waren auch bei unserem Besuch zugegen.... Langer dunkler Schlauch, dunkeles und mitgenommenes Holz aber ordentliches Bier, an dem es nix zu mäckeln gab. Ein langer Tresen, der fast den gesamten Raum einnahm, that´s it.

Besucht 4/2005

Samsons Bar

Abstürzschuppen in einem Ortsteil von Bournemouth, der eher für nen Punkabend geeignet war. War, yepp, closed...... Wir waren nach nem Fussballspiel da und der Wirt spielte mit Begeisterung alle seine Rammstein CD´s und machte beim Jägermeister keine Striche nachdem er unsere Nationalität erkannte..... Der Laden geht einmal an der Wand lang, ein Paar Tische und ein ebenso langer Tresen, dazu gab´s noch nen Pooltisch. Farben ähnlich unschön wie von aussen. Naja...

Besucht 2005

The Airman

Das ehemalige Dörfchen liegt in der Einflugschneise von Heathrow und bei nem Bierchen im Garten erkennt man auch schnell, wie es zur Namensgebung kam, alle 45 sec. ein Rosinenbomber zum greifen nah. Mit dem Biergarten ist auch gleich das Positve genannt, innen ist es eher ne Tanzhalle mit einzelnen Sitzecken und Tischen. Alles in hellem Holz gehalten. Tresen einmal ums Eck und relativ groß, so daß man eigentlich gut ans Bestellen kommt. Bei unserem Besuch war allerdings das Publikum zumindestens schon ein wenig gewöhnungsbedürftig da seid Frühschoppen schon am Start. Ging so, wirkte manchmal stressig..... London Pride for me, dazu gab es noch 2 weitere Ales.

Besucht 5/2012

Dolphin and Anchor

Der große Vorteil dieses Wetherspoon Pubs ist die Lage. Gegenüber der Kathedrale, kann man hier so manche Kirchenbesichtigung der Gattin verebringen....was wir scheinbar nicht alleine taten. Das Nachbargebäude wurde mit einbezogen und aus zweien kurz mal ein Pub gemacht. Helles Holz, langezogener Raum mit ebenso langer Theke, Wetherspoons halt. Green King IPA und Guiness für unseren Tisch, alles handwerklich i.O.

Besucht 5/2012

The Lloyds Quayside Pub

Leider war mir 10 Uhr morgends noch zu früh fürn Bier und einen Frühschoppen boten die auch gar nicht an, aber den Laden möchte ich euch doch nicht vorenthalten. Ein guter Wetherspoon,sehr schön eingerichtet und am Ende: It´s all about location: Der Laden liegt direkt am Ufer des Tyne mit einem schönen Biergarten davor an der Ausgehmeile.

Besucht 1/2012

Diesen RSS-Feed abonnieren