Craven Cottage

Craven Cottage

Informationen

  • Heimverein: Fulham
  • aktuelle Zuschauerkapazität: 24,600
  • Eröffnung: 1896
  • frühere Spielstätten: -1879 (möglicherweise der erste Ground) Hurlingham Park, Fulham -1879-1883 - Star Road, West Kensington -1883-1884 - Eel Brook Common, Fulham -1884-1885 - Lillie Rec, Fulham -1885-1886 - Putney Lower Common, Putney -1886-1888 - Ranelagh House, Fulham -1888-1889 - Barn Elms Playing Fields, Barnes -1889-1891 - Parsons Green, Fulham and Roskell's Fields (Nähe der Parsons Green station) -1891-1895 - Half Moon, Putney -1895-1896 - Captain James Field, West Brompton -1896-2002 - Craven Cottage, Fulham -2002-2004 - Loftus Road, Shepherd's Bush (Stadion mit QPR geteilt wegen Umbaumaßnahmen des Graven Cottage)
  • Zum Stadion: Craven Cottage lebt von seiner Lage am Fluss und der gut erhaltenen Leitch Architektur am Stevenage Road Stand mit dem typischen Leitch Gabeldach. Die zur Strasse liegende Rückseite besteht weiter aus herrlicher Backsteingotik, während die Eingänge nichts für ähem breitere Menschen sind. Im Inneren findet sich eine nette Gastromeile mit diversen kleineren Fanshops. Der Hauptladen wiederum liegt an der Ecke zur Heimkurve, dem Hammersmith End, während ein Teil des Putney Stands neben den Gästen auch eine sog. Neutrale Zone beherbergt. Beide Hintertortribünen wurden bei der „Wiederfitmachung“ des Grounds für die PL mittels Stahlrohr recht schnell hochgezogen. Der Riverside Stand wiederum grenzt direkt an die Themse, da ist nicht viel Platz nach hinten. Die Tribünen sind allesamt überdacht und One Tier. Besonderer Gag des Grounds ist sicherlich das namensgebende Cottage, auf dessen Terrasse ebenfalls Zuschauer sitzen. Es handelt sich zwar nicht mehr um das Originalgebäude, aber wenn schert es?
  • Heimbereich: Die Heimfans sitzen auf dem Hammersmith Stand, sind aber eher ruhigere Vertreter ihres Genres, ein Abbild des „besseren“ Londons.
  • Gästebereich: Der Gast sitzt auf dem Putney Stand zur Flussseite hin, hat aber sehr häufig auch diverse Sympathisanten im Neutralen Bereich, die krasse Trennung sieht man bei den Cottagers nicht so eng.
  • Pubs: Letzter Pub vorm Park ist das Eight Bells, eine typische Fussballkneipe mit TV und Biergarten vorm Haus. In der näheren Umgebung finden sich auch andere Pubs , die aber Homefans only sind. Bei unserem letzten Besuch liessen die Coppers trotz unseren friedlichen Rufes keine andere Kneipe zu. Über die Putney Bridge (dann gleich rechts am Fluss lang) liegt das Dukes Head, häufig vom Gastverein genutzt, eine Kneipe über drei Etagen direkt am Putney Anleger, an dem auch Oxford-Cambridge Rudern gestartet wird. Eine weitere Alternative ist eine U-Bahnstation (Parsons Green) früher das White Horse mit einer urigen Bar, Biergarten und Sonntags Grillbuffet. Ab hier ca. 20 min. zu Fuß oder eine Station Tube.
  • Anfahrt zum Stadion: Craven Cottage ist am besten mit der Tube zu Erreichen, Putney Bridge (District Line) raus, rechts um das gegenüberliegende Haus rum, am Eight Bells vorbei unter der Brücke durch und dann durch den Park immer an der Themse lang, geschätzt 15 Min. zu Fuß und nicht zu verfehlen. Am Eight Bells wiederum wartet man am besten auch die Schlange nach Spiel ab, die oftmals bis hierher reicht….
  • Preise, Ticketsituation: Prima Internetseite, auf der man den einzelnen Platz aussuchen kann. Die Tickets werden nach Deutschland zügig verschickt. Fast immer sind Tickets auch bei den großen Gegner noch erhältlich. Preise von 30-50 Pfund je nach Gegner.
  • Stadionanschrift: Fulham Football Club (1987) Ltd Craven Cottage, Stevenage Rd, London SW6 6HH
  • Geodaten: 51.474529,-0.220595