Old Trafford

Old Trafford

Informationen

  • Heimverein: Manchester United
  • aktuelle Zuschauerkapazität: 76,000
  • Eröffnung: 1910
  • frühere Spielstätten: 1878-1902: North End 1902-1910: Bank Street
  • Zum Stadion: Die letzten Umbauarbeiten am Old Trafford wurden im Sommer 2006 mit der Fertigstellung der Nordwest und Nordostquadranten abgeschlossen und das größte Stadion Englands hat seitdem ein Fassungsvermögen von 76'000 Zuschauern. Das Stadion ist an den Ecken völlig umschlossen und man fühlt sich gerade in den oberen Stands wie in einem gemütlichen Wohnzimmer, wo man keinen Luftzug spürt. Ob der einrangige modernisierte South Stand (Main Stand), ebenso wie die Gegentribüne auf 3 Stöcke ausgebaut wird ist fraglich, weil die Eisenbahnschienen hinter der Haupttribüne den Platz etwas einengen. Der North Stand ist mit seinem 3 Ebenen zugleich die größte Tribüne der Premier League. Beide Ends sind zweirangig und das Stadiondach bildet mit dem North Stand eine Linie. Die Sichtverhältnisse sind wohl in den Stands hinter den Tore bis in den hintersten Reihen am Besten und natürlich vom flachgebauten Main Stand. In den Quadranten und im Tier 3 des North Stands lässt die Sicht ein wenig nach, weil man doch ganz schön weit vom Spielfeld entfernt sitzt. Für Großgewachsene Menschen empfehle ich eher Plätze in den Stands, ich hatte im South Stand meine Probleme mit dem Sitzabstand bei über 1,90m. Im oberen Bereich der Haupttribüne befinden sich die Presselogen und die TV Stationen. Der Bereich für Rollstuhlfahrer befindet sich vor dem East Stand genau hinter den Toren.
  • Heimbereich: Der West Stand ist die eigentlich Stehtribüne vergangener Tage und bis heute noch als Stretford End und Fanblock der Heimfans bekannt. Wenngleich man sagen muss, dass auch im East Stand Fangesänge angestimmt werden. Aus allen Blöcken wird mitunter Manutd angefeuert. Aber das Stretford End ist ein Muss für jeden Supporter. Hier wird die meiste Zeit gestanden und gesungen.
  • Gästebereich: Der Gästebereich befindet sich in der Ecke zwischen der Ost- und der Südtriübune. Dort können 3.000 Gästefans untergebracht werden. Bei Pokalspielen kann der gesamte East Stand an die Gästefans vergeben werden. Bei meinem FA Cup Spiel Besuch gegen Portsmouth, hatten die Pompey Anhänger den gesamten oberen East Stand Bereich für sich. Aber beispielsweise in der Champions League Gruppenphase hatten Lille Fans nur die Ecke zur Verfügung, je nach Nachfrage.
  • Pubs: Es gibt drei Pubs im unmittelbaren Umkreis des Old Traffords, wobei das Trafford, das Sam Platts und The Bishops Blaize nur für Heimfans zugänglich sind. Am Trafford lauft ihr von der Metro Link Station "Old Trafford" kommend auf dem Weg zum Stadion vorbei. Im Trafford hängen viele Erinnerungen an Manchester United an den Wänden. Das Bishops Blaize ist für alle zu empfehlen, die sich vor dem Kick-off warm trinken und singen wollen. Fast pausenlos und atemberaubend wird hier gesungen. Aber, wer nicht mindestens 2 Stunden vor dem Anpfiff im Pub ist, muss mit langen Schlangen vor dem Pub rechnen. Um zu ihm zu gelangen einfach an der Kreuzung, wo sich auch das Trafford befindet links rum, gegenüber dem Red Devil Souvenirladen. Für Gästefans ist das Stadtzentrum, wo es viele Pubs gibt zu empfehlen, aber auch hier gilt fast überall no Football Colours. Am Stadion kommt man natürlich mit Heimfarben in die Pubs rein.
  • Anfahrt zum Stadion: Der beste Weg, um zum Old Trafford zu gelangen ist wohl die Metro Link Bahn. Diese fährt vom Stadtzentrum, Piccadilly Garden im 10 min Takt in Richtung Altrincham in Richtung "Old Trafford" Haltepunkt. Es ist egal, ob man nun vom Manchester Piccadilly Bahnhof oder von Victoria kommt, bis ins Zentrum benötigt man nur 10 min zu Fuß. Ab Piccadilly kann man auch gleich den Metro Link benutzen. Alternativ kann man auch viele Busse ab Innenstadt zum Stadion benutzen.
  • Preise, Ticketsituation: Um an ein Ticket zu gelangen benötigt in fast allen Fällen eine "One United" Mitgliedschaft, welche berechtigt Tickets für Spiele zu bestellen. Die Membership gilt jeweils für eine Saison und kostet knappe 40€ für nicht UK'ler. Wenn man ohne eine Membership ein Ticket bekommen will, muss man auf das eher unwahrscheinlich nur bei Freundschaftsspielen, frühe Pokalrunde meist, Generale Sale hoffen. Pro Membership kann nur eine Karte bestellt werden. Über eine erfolgreiche Bestellung wird per Losverfahren nach der Bestellfrist entschieden. Wenn man dort leer ausgeht, kann man über das Vivago Ticket Exchange in der Tauschbörse ein Ticket mit einer Mitgliedschaft ergattern. Man muss trotzdem praktisch immer Reisen auf Verdacht vorher buchen (Flug, Hostel), weil man erst ca. 2 Wochen vorher meist eine Karte sicher hat oder auch nicht. Alternativ kann man teurere Pauschalreise z.B. über MU Travel buchen, wo dann Hotel und Ticket als Paket verkauft wird.
  • Geodaten: 53.462925,-2.291325