The Thomas Farley

Mal wieder ein Fussballladen, der auf halben (angenehmen Fuss-)Wege von Thornton Heath zum Selhurst Parc von Crystal Palace liegt. Von den beiden Türen ist "nur" eine in Betrieb und man betritt ein Lokal aus der guten alten Zeit. Dunkler Roter Teppich, eine Theke in U-Form, um die herum die Sitzplätze liegen, alles in dunklem Holz. Highlight dann downstairs, die Treppe herunter liegt eine stylische alte Billiardhalle mit zwei Tischen, fürs perfekte Bild fehlen nur die Spieler mit Hut und Anzug..... Ein Green King Pub, daher logischerweise IPA for me.

Besucht 2/2012

weiterlesen ...

The Archers

Ein von aussen schöner alter Pub am Beginn (oder Ende-je nach dem) der Brick Lane Curry Mile. Durch zwei Eingänge betretbar finden sich innen viele kleine Tische, die eher den Raum zu stellen sowie eine für den kleinen Laden recht dominante Bar. Leider wenig Ales und die Lage scheint auch komische Kundschaft anzuziehen, wir sind jedenfalls zackig weiter...

Besucht 2/2012

weiterlesen ...

Miller's Pub

Runde 400m vom King´s Cross Bahnhof in einer ruhigeren Seitenstrasse lohnt der Weg ins Miller´s. Langer Eckpub, der auf der einen Seite die domierende Theke und auf der anderen die Sitzplätze hat, es wurde viel mit hellem Holz und Licht gearbeitet. Nach hinten hin öffnet der Raum sich dann etwas. TV, Musicbox.... Gute Bierauswahl, auch wenn es für mich "nur" John Smith´s wurde, Ales waren auch am Hahn. Sehr gut auch die Aussenplätze, von denen man in Ruhe das Treiben auf den Strassen beobachten kann.

Besucht 8/2011

weiterlesen ...

Ronnie Scotts Jazz Club

Kein Pub aber eine angenehme Art, den Abend zu verbringen..... Ronnie Scotts ist ein Club, wie man ihn sich aus amerikanischen 30er Jahre Filmen vorstellt, noch dazu mitten in Soho. Dunkelrotes Licht, Duster, Männer in Frack mit Hüten..... Eine zentrale Bühne, die je nach Band mal größer mal kleiner ist und darum herum eine kleine Bar und in U-Form auf drei Ebenen unterschiedliche Tische und Plätze. Bier leider nur ein einfaches Bitter und ein Lager, Wein in Flaschen ist wohl die bessere Wahl, serviert von netten Kellnern im Frack.

Besucht 8/2011

weiterlesen ...

The Moon on the Square

Eine Station weiter liegt Twickenham, home of Rugby, und an dem Tag waren die Endspiele. Also keine Frage was für ne lustige Kundschaft an diesem Tag hier zugegen war. Ein Wetherspoons über zwei Etagen mit einem quadratischen Raum, in dessen Mitte das Treppenhaus upstairs geht. Mehrere Sitzalkoven, in denen man in Ruhe saß, mittig Tische und drumherum viel Platz zum Stehen. Die Theke immer an der Wand lang. Ich hatte Diamond Jubilee, ein leckeres Bitter einer Leeds´Brauerei zum Krönungsjubiläum,die Gattin wie gehabt ein Kronenburg. All in ein etwas besseres W´spoons.

Besucht 5/2012

weiterlesen ...

Coach and Horses

Dieses Postkartenmotiv liegt rd. 200m hinter Covent Garden im Theaterland und ist trotz aller Tourieinflüße ein hübsches Dingens, was man mal gesehen haben sollte. Der Gastraum ist quadratisch, zur linken die Theke, zur rechten eine Abstellfläche sowie Hochstühle. Nach hinten noch ein kleiner Tisch sowie ein zweietagiger runder Tisch, das wars. Der Teppich hat sicher schon einiges gesehen, wirkt aber sehr sauber. Rot und schwarz sind die dominierenden Farben. Drei Ales am Hahn, Adnams für mich, Kronenburg ging an die Gattin.

Besucht 5/2012

weiterlesen ...

Red Lion

Zwar heut nur im vorbeifahren, aber ein Pub, in dem ich früher öfters/quasi bei jedem Londonbesuch war. Kleiner kurzer Laden mit ner dominierenden Theke, wenig Sitzplätze, aber wahrscheinlich der einzuge Pub in Blighty, der sowohl BBC Parliament lfd. im TV hat und eine Glocke, die zu Abstimmungen ruft...

Zuerst besucht: 1985

weiterlesen ...

The Harp

Amtierender CAMRA National Pub of the year und dazu noch Cider Pub o.t. Year liegt dieses Kleinod etwas versteckt abseits von Covent Garden, fast schon Strand, die Themse ist jedenfalls näher. Nette Stehecke vorm Pub, die offenen Fenster dienen als Abstellfläche für Gläser. Innen ein schmaler halblanger Schlauch mit einer Tür zum kleinen Hinterhof. Über eine Treppe geht es nach oben ins Restaurant sowie zu den Toiletten. Die Theke liegt links und ist mit Bierdeckeln zugekleistert, sie nimt dabei viel Platz ein. Kleinere Tische und Sitzgelegenheiten befinden sich im mit Holz ausgekleideten Raum, das wars. Luv it- sehr puristisch! Acht Handpumps liefern Ales, dazu noch 3-4 Cider vom Fass, lecker. Ich hatte ein Sussex Best, die Gattin ein Fosters...

Besucht 5/2012

weiterlesen ...

Royal George

Gegenüber des Bahnhofes Euston befindet sich dieses Lokal. Durch zwei Ein-/Ausgänge kann man die Bude betreten. Großer Tresen, mehr hab ich auch nicht gesehen, den das beste vom Laden ist der Aussenbereich. Innen ziemlich runter gekommen.... Greene King IPA für mich und nach kurzem Aufenthalt auch weiter...

Besucht 8/2011

weiterlesen ...

Museum Tavern

Leider aufgrund der sehr frühen Stunde nicht drin gewesen. Liegt sehr plakativ und einladend auf der anderen Strassenseite des Haupteinganges des British Museums.

Muß ich mal rein.......

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren