Mabel's Tavern

Gleich um die Ecke vom Euston Flyer findet sich dieses Kleinod, etwas von der Hauptstrasse zurück versetzt - aber schnell ins Auge fallend. Der Sheperd Neame Pub bietet neben einigen Guest Ales eben auch die Biere der Hausbrauerei an. Spitfire aus dem Fass schmeckt doch besser als das in D erhältliche Flaschenbier. Auch einige Teilnehmer des London Beer Festivals legten im Pub einen Stopp ein, das Angebot passt also. Aussenplätze, innen ein zentraler Barraum mit zwei angrenzenden weiteren Räumen (davon einer als Bibliothek mit viel dunklem Holz), SkyTV und viele kleine Ecken zum sitzen. ich hatte das Vergnügen, auf einem Lounge Chair vorm Kamin zu sitzen, ganz fein. Sollte man machen, wenn man in der Gegend ist-und kein Fussball ist. Besucht 8/2011
weiterlesen ...

The Euston Flyer

Zwischen den Bahnhöfen Kings Cross/St.Pancras und Euston liegt dieser Fullers Pub. In dem Pub mit zwei Ebenen hat man von überall einen guten Blick auf die diversen TV sowie die beiden Großbildleinwände. Gutes Bier der Fullers Brauerei, London Pride und HoneyBee für mich, sowie vernünftiges Pubfood. Schmeckt und war auch für Londoner Verhältnisse noch relativ preiswert. Viel helles Holz, eine Stirnseite des Rechteckigen Raumes mit dem Tresen belegt und zwei größere Sitzecken auf Podesten in den Ecken errichtet, von denen man einen guten Blick über das Pub hat. Dazu reichliches und nettes Personal, Passt. Besucht 8/2011
weiterlesen ...

The Broadhall

Der Awaypub in Stevenage befindet sich direkt unter der Gästetribüne des auch als Broadhall Way bekannten Grounds. Der als Social Club betriebene Laden kann an Spieltagen recht voll werden. Ein großer quadratischer Raum mit Bar an der einen (linken) Raumseite mit vielen Tischen und Stühlen, um Sky zu schauen (mehrere TV) oder vorm Spiel zu Fachsimpeln. Am Hahn das übliche, Ales konnte ich nicht entdecken. Hinterm Tresen befindet sich ein Küchenbereich, der auch den zum Ground hin gelegenen Kiosk betreibt. Kann man als letzte Tankstelle vorm Spiel machen. Besucht 8/2011

weiterlesen ...

Lion and Key

Um mal eben das Bild zu verbraten. Dies ist ein Pub, wenn in den anderen gar nix mehr geht.... Rund 10 Min. vom Matchroom Stadium von Leyton Orient haben wir uns da hin verirrt, weil die anderen Läden off limits waren. Das Schild "under new managment" verstaubt da wohl nicht, die wechseln wohl öfters den Besitzer. Ein relativ großer Schankraum mit Billiardtisch, rundum verglast mit ner netten verwohnten Theke. Einige Sitzplätze in den Ecken, Keine Ales, ich empfehle auch nicht unbedingt offene Getränke unter 40% wählen..... Besucht 03/2008
weiterlesen ...

Churchill Arms

Ein Klassiker..... Der Blumenschmuck spricht für sich und so sieht das die meiste Zeit im Jahr aus.... Ein Fullers Pub mit viel alter Tradition, viel Churchill Memorabila, viel dunklem Holz und nicht zuletzt feinem Bier aus der Fullers Brauerei, sprich London Pride. Das Essen soll auch ganz ok sein, wie man hört, Spezialität ist Thaifood. Rund um Notting Hill sind, wenn man sucht, einige Perlen versteckt, dies ist defenitv eine davon. Besucht 08/2010
weiterlesen ...

The Queens Arms

Wir sind in Kensington, in den Seitenstrasse genannt The Mews, alte Pferdeställe und heute eine feinere Wohngegend. Das Queens Arms ist ein angenehmerer Gastropub, in dem man auch gut sein Bier trinken kann. London Pride, aber durchaus auch andere leckere Ales sind am Hahn. Der Pub besteht aus zwei Räumen, durch eine Arkade getrennt. Im einen Raum des Rechteeckigen Schankraumes eine lange Theke. Dazu rundum Fenster, man kann gut auch auf dem weitläufigen Platz rund um den Platz trinken und mit den Leuten im Inneren sprechen.... Netter Laden, hat was. Besucht 2006
weiterlesen ...

Eight Bells

Wohl der Awaypub bei Spielen des Fulham FC, 2x um Block aus der Tube raus und man ist dort. Benannt nach einem traditionellen Seemannssignal aufm Schiff bietet der Laden eine sehr große, fast den gesamten Schankraum einnehmenden Tresen sowie viel viel Platz vorm Lokal. Lohnt, wenn man mal ins Cottage, ca. 10 min. zu Fuß, will. 

Besucht zuletzt 04/2006

weiterlesen ...

Hoop and Grapes

London in der Nähe von Aldgate und Aldgate East. In einem ganz alten Gebäude, das sich das Überleben sowohl des Blitzkrieges als auch des großen Feuers rühmt, und somit eine der letzten Häuser mit Holzträgern etc. Ein länglicher Raum, viele Sofas, Sitznischen die durch Glas abgetrennt sind und viele alte Bilder an den Steinwänden. Urig. Nach hinten weg mit großer heller Glaskuppel, sodas auch mal Tageslicht rein kommt. Großer und langer Tresen links vom Eingang. Viele Ales, endlich mal (letzten Samstag) Hookies (Hook Norton, einer meiner Favoriten) und auch akzeptable Weinangebote. Nett da, wir haben uns wohl gefühlt.
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren