The Bell Inn

  • Publiziert in Nottingham

In der Nottinghamer Innenstadt am Rande des Market Places findet sich das nach eigenen Angaben älteste Inn der Stadt, datierend aus dem Jahr 1437. Das Pub besteht aus drei Bars bzw. Gasträumen, einen links, einen rechts und nach hinten weg eine dritte große und auch feinere Bar. Die linke Bar hat einen kleinen Tresen und einige gemütliche Plätze am Fenster, von der man das Treiben auf der Strasse sehen kann. Der hintere Gastraum wird auch für Konzerte genutzt , ist ein langer Schlauch, der vom Tresen dominiert wird und ist eher dunkel gehalten - keine Fenster. Zwar ein Greene King Pub, aber auch diverse Gastales am Hahn. U.a. gab es ein Robin Hood Bitter der lokalen Brauerei, lecker.

Besucht 12/2012

weiterlesen ...

Trent Navigation Inn

  • Publiziert in Nottingham

Das Navigation Inn ist sowohl ein Pub als auch die Braustätte einer kleinen Mikrobrauerei. Dazu noch als Fussiepub direkt zwischen den beiden N´hamer Stadien liegend, ideal.... Ein L-Förmiger Raum, durch den sich die große Theke zieht. Viele nette Sitzecken, Ledersofas, alles in recht hellem Holz gehalten. Die große Theke braucht man auch, inklusive des hauseigenen Bieres gibt es 13 Ales am Hahn!. Das "Navigation Back of the net" fand ich sehr lecker, eine speziell zur Fussiesaison gebraute Spezialität. Direkt nach dem Spiel bekam ich trotz viel Kundschaft relativ schnell mein Bier, Leute wirkten auch recht nett.

Besucht 12/2012

weiterlesen ...

Bunkers Hill

  • Publiziert in Nottingham

So, gerade retour von einem tollen WE in Nottingham, da fangen wir mal mit meinem dortigen Local an. Das Bunkers Hill ist ein Einraumpub an der Icearena, aber eher etwas Abseits der großen Laufwege. Gemischte Kundschaft, an allen vier Tagen andere Menschen da. Sah alles frisch renoviert aus, aber hat noch viel Charme. Dazu dann noch Livemusik am Freitag abends, nett. Zwei TV für Sport, Kamin, Hochtische und Sitzecken und eine vernünftig dimensionierter Tresen, der so einige Leckereien anbietet. Das Legend der Nottingham Brewerie hat mir sehr gut gefallen.

Besucht 12/2012

weiterlesen ...

The Union

  • Publiziert in Gloucester

Was findest du immer nah beieinander? Richtig, die Kirche und den Pub, wir befinden uns 200m von Gloucester Cathedral entfernt. Nettes aber enges Innenstadtpub mit viel hellem Holz, einer dominanten Theke und vielen kleinen Ecken zum Sitzen und Stehen. Für UK eher ungewöhnlich, Barhocker direkt am Tresen.... Wir waren nur auf ein schnelles dort, Doombar war es, wenn ich mich recht erinnere...

Besucht 9/2007

weiterlesen ...

The Old Fox

  • Publiziert in Birmingham

Dieses auch als Theatre Bar firmierende Pub befindet sich im Theaterbezirk gegenüber dem Hippodrome. Den Bildern an den Wänden nach zu urteilen, kommt auch die entsprechende Kundschaft.... Der Gastraum ist in L-Form, daran schließt sich noch eine Lounge Bar an, upstairs ein Restaurant. Durch die hohen Fenster strömt viel Licht, schlauerweise ist auch das Interieur eher hell gehalten. Ein Sofa immer an der Wand lang, dazu Tischchen und eine dominierende Theke. Beste Plätze bei entsprechendem Wetter draussen. Kein Bier für mich wegen Auto fahren, aber es gab mehrere Ales.

Besuch 9/2007

weiterlesen ...

The Swan

  • Publiziert in Reading

Wir sind an der Themse hinter Reading und wie der Name des Pubs schon verrät. näher dran am Fluß geht nicht.... Das Ausflugslokal liegt direkt an einem "Lock", einer Schleuse und hat auch eigene Bootsanleger, von denen man direkt ins Pub kann. In dem großen Pubs wird vor allem Wert aufs Essen gelegt, auch wir waren auf der Durchreise da. Der Ploughman war klasse, Bier gab es wegen Autofahren für mich nicht. Wir sassen schön im Wintergarten direkt am Fluß, die AUssicht hatte doch was...

Mittlerweile ist der Laden ein Green King Pub, also ist für gutes Ale gesorgt...

Besucht 2007

weiterlesen ...

St. Aldgates Tavern

  • Publiziert in Oxford

Auch von unserer 2005er Reise, aber mittlerweile geschlossen. Die Schliesser des gleichnamigen Colleges tranken hier gerne und waren auch bei unserem Besuch zugegen.... Langer dunkler Schlauch, dunkeles und mitgenommenes Holz aber ordentliches Bier, an dem es nix zu mäckeln gab. Ein langer Tresen, der fast den gesamten Raum einnahm, that´s it.

Besucht 4/2005

weiterlesen ...

Pen and Parchment

Zentral im Ort in Hafennähe der Shakespeare Stadt liegt dieses Etabhlisment. Draussen ein schöner sonniger Biergarten (allerdings mit viel Verkehr drumrum), drinnen viel helles Holz. Man tritt ein und findet zur rechten die Theke sowie einen weiteren sich anschließenden Raum. Zur linken zieht sich der Raum und mehrere verschiedene Sitzebenen, u.a. auch mit Ledersofa/sitzen laden ein. Große Fenster lassen viel Licht herein, was gut auf dem hellen Holz und der tiefen Decken mit kräftigen Deckenbalken wirkt. Da wir uns hier in einem Green KIng Pub befinden, ist die Bierwahl mit IPA recht einfach, auch der Wein soll gemunded haben.

Zuletzt besucht 9/2011

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren